Ulm – Im Rausch Auto gestohlen

Ulm – Im Rausch Auto gestohlen

Festgenommen wurde ein Mann, der am Donnerstag in Ulm mit einem gestohlenen Wagen einen Unfall verursachte.

Den dunkelblauen Mercedes schnappte sich der 32-Jährigen am Vormittag. Kurz nach 9 Uhr hatte ihn ein Autofahrer in der Olgastraße abgestellt. Er wollte schnell eine Litfaßsäule plakatieren. So lange stand der Wagen unverschlossen. Der Schlüssel steckte. Das nutzte der 32-Jährige. Er setzte sich in den Mercedes und fuhr weg. Der Autobesitzer rannte noch hinterher, doch das Auto war schneller. Sofort suchte die Polizei nach dem gestohlenen Wagen. Für wenige Stunden blieb er verschwunden. Kurz vor 15 Uhr dann meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Ihm war der Wagen in der Magirusstraße aufgefallen. Denn ein Reifen war platt. Der Mercedes fuhr auf der Felge. So lenkte der Fahrer den Wagen auf einen Parkplatz. Er rammte die Schranke und durchbrach sie. Dann stellte der 32-Jährige den Mercedes ab. Hier stellte ihn der Zeuge und übergab den Mann der Polizei. Schnell wurde deutlich, dass der Russe unter Drogeneinfluss stand. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben. Einen Führerschein hat er nicht. Weil er in einem starken Rausch war, ordnete ein Richter den Gewahrsam des Mannes an. Erst am Abend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Dort sieht er jetzt dem Strafverfahren entgegen: wegen des Diebstahls, des Unfalls im Drogenrausch und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Gegenüber den Polizisten hat der Mann den Diebstahl des Autos zugegeben. Er sei seither mit dem Wagen in der Region Ulm/Neu-Ulm umhergefahren. Die Sachen, die dem Autobesitzer gehören, lagen alle noch im Mercedes. Den Schaden am Wagen schätzt die Polizei auf rund 1.000 Euro. Weiterer Schaden von hunderten Euro entstand an der Schranke. Ob der Mann auch während seiner mehrstündigen Fahrt Schäden verursacht hat, prüft jetzt die Polizei. Und sie mahnt, Autos nie unverschlossen abzustellen. Schon gar nicht mit dem Schlüssel darin.

Previous Memmingen - Jackpot“ – Gute Nachricht, schlechte Nachricht
Next Ulm - Straßenverkehrsgefährdung

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Streit unter Nachbarn

Am Samstagnachmittag kam ein 52-jähriger Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße zur Dienststelle der Polizei Neu-Ulm und erstattete Strafanzeige gegen einen Nachbarn. Bereits am Vortag haben sich beide zufällig in

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Auch alkoholfrei kann gefährlich sein

Abgelenkt hat eine junge Frau am Mittwoch ihr Auto bei Ulm neben die Straße gelenkt Kurz vor 16 Uhr fuhr die 19-Jährige von Böfingen in Richtung Jungingen. Unterwegs nahm sie

Social News Archiv 0 Kommentare

Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei teilen mit: Nach Überfällen auf Juwelier in Heidenheim zwei mutmaßliche Täter ermittelt

Zwei Männer aus Litauen stehen jetzt im dringenden Verdacht, im Mai einen Juwelier in Heidenheim überfallen zu haben. Ein 27-jähriger Beschuldigter ist in Litauen inhaftiert. Ein 24-jähriger Mann befindet sich

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Resistent nach Schlägerei

Am Montagabend wurde die Polizei zu einer Rangelei in einer Kneipe in Sankt Mang gerufen. Unter drei Beteiligten war es offensichtlich zu einem Streit gekommen, weshalb einer der Drei, ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Schlechter Scherz

Gestern gegen 18.30 Uhr teilte eine 31-jährige Frau über Notruf mit, dass ihr ein Bekannter auf ihrem Mobiltelefon ein Foto mit einer großen Schnittwunde am Unterarm übersandte. Die Mitteilerin vermutete,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ehingen – Abgelenkt durch Grußkarte

Zwei Trickdiebe bestahlen eine Verkäuferin am Mittwoch in Ehingen. Ein etwa 45 Jahre altes Diebespaar betrat kurz nach 12 Uhr ein Geschäft in der Hauptstraße. Die Frau erkundigte sich an

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar