Ulm – Brüder zusammengeschlagen – Tätergruppe flüchtig

Ulm – Brüder zusammengeschlagen – Tätergruppe flüchtig

Am frühen Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr befanden sich die beiden 18 und 23 Jahre alten Brüder in der Hirschstraße kurz vor dem Münsterplatz. Offensichtlich wurden sie zuvor von vier Personen angegriffen, geschlagen und getreten. Bevor die Polizei eintraf, waren die unbekannten Täter verschwunden. Die beiden Brüder mussten ärztlich versorgt werden und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei Einem besteht der Verdacht auf eine Nasenbeinfraktur. Eine nähere Täterbeschreibung liegt nicht vor. Das Polizeirevier Ulm-Mitte, Telefon 0731 / 188 3312, ermittelt. Zeugenhinweise werden von jeder Polizeidienststelle entgegen genommen.

Previous Hittistetten - Beziehungsstreit auf der B 28 und der Führerschein war weg
Next Ulm -Exhibitionisten in der Weststadt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3876 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Nacktgeher

Polizei beendet Spaziergang Mit einer seltsamen Entdeckung wandte sich ein Zeuge am Dienstag gegen 1 Uhr an das Polizeirevier Ulm-West. Er hatte im Bereich des Wiblinger Tannenplatz einen vollkommen unbekleideten

Social News 0 Kommentare

Ulm – Rollerfahrerin schwer verletzt

Behinderungen gab es am Freitag nach zwei Unfällen auf der Illerstraße vor Ulm. Kurz vor 8.30 Uhr fuhr eine 26-Jährige mit ihrem Motorroller auf der Illerstraße stadtauswärts. Vermutlich wegen eines

Social News 0 Kommentare

Patient randaliert in der Donauklinik

NEU-ULM: Gestern Früh, gegen 07.00 Uhr, wurde telefonisch mitgeteilt, dass in der Donauklinik ein Patient randaliert und das Inventar des Krankenzimmers aus dem Fenster wirft. Die eingesetzten Streifen trafen kurze

Social News 0 Kommentare

Südliches Oberallgäu – Tatverdächtiger beabsichtigte Autos anzuhalten – Kripo sucht die Fahrer

Die Kemptener Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen eines Sexualdelikts. Der Tatverdächtige soll in der Tatnacht versucht haben, in Oberstaufen Autos anzuhalten. Zeugen hierzu werden gesucht. Ein auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten

Social News 1 Kommentar

Ulm, B10 – Von Sattelzug mitgeschleift

Eine 46-jährige Sattelzuglenkerin war am Montag gegen 22.00 Uhr auf der B10 in Richtung Geislingen unterwegs. Nach dem Lehrer-Tal-Tunnel überholte sie hinter einem Mercedes einen langsam fahrenden Pkw. Während des

Social News 0 Kommentare

Kaufbeuren – Raub auf Bar-Bedienung

Am Freitag, um 21:15 Uhr, war es in einer Einkaufspassage der Ludwigstraße zu einem Raub auf die Bedienung einer dortigen Bar gekommen. Während sich die 23-jährige Servicekraft vor dem Lokal

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar