Heidenheim – Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei teilen mit: Einbrecher und Drogenhändler in Haft

Heidenheim – Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei teilen mit: Einbrecher und Drogenhändler in Haft

Am Mittwoch nahm die Polizei einen 34-Jährigen in Heidenheim fest

Bereits im Juli vergangenen Jahres brach ein damals Unbekannter in ein Geschäft in der Clichystraße ein. Im Laufe der Ermittlungen führte die Beamten der Verdacht auf den 34-Jährigen. Im Januar beantragte die Staatsanwaltschaft Ellwangen einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes. Dort fanden sie mutmaßliches Diebesgut und größere Mengen Rauschgift. Die Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der 34-Jährige auch für den Einbruch Ende Januar in der Ploucquetstraße verantwortlich ist. Zudem soll er Rauschgift nach Deutschland geschmuggelt und dort verkauft haben. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmte die Polizei insgesamt über 1,7 Kilogramm Amphetamin und zwölf Gramm Heroin, das in Portionen zum Verkauf vorbereitet war. Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler auch eine Armbrust mit Stahlkugeln. Zudem beschlagnahmten sie das mutmaßliche Diebesgut. Das stammt nach bisheriger Einschätzung der Ermittler aus den beiden Einbrüchen. Ob der Mann für weitere Taten verdächtig ist, müssen jetzt die Ermittlungen ergeben. Der 34-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen dem Haftrichter am Amtsgericht Heidenheim vorgeführt. Der erließ noch am Nachmittag Haftbefehl. Der 34-Jährige sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Previous iNSIDE ulm: Ausgabe Februar 2017
Next Günzburg - Überfall auf Geldbotin war vorgetäuscht

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Buchloe – Kurioser Betrugsfall

Ein 61-jähriger Rentner hatte seinen fast noch neuen Mofaroller auf der Internetplattform Shpock für 1.200 Euro zum Kauf angeboten. Auf dieses Angebot meldete sich ein Unbekannter, der sich als Manfred

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Imprägnierspray „missbräuchlich“ benutzt

Am Mittwochmittag um 12:00 Uhr wurde die Polizei Neu-Ulm wegen eines nicht alltäglichen Vorfalls in die Glacis-Galerie in Neu-Ulm gerufen. Ein 27-Jähriger aus Neu-Ulm war aus einem Schuhladen gerannt und

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Auto rammt Tram

Ins Krankenhaus musste eine Autofahrerin am Sonntag nach einem Unfall in Ulm Die 29-Jährige fuhr gegen 19:00 Uhr mit ihrem Auto durch die Olgastraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. An der Kepplerstraße

Social News Archiv 0 Kommentare

Eislingen – Räuber sticht mit Messer zu

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein 20-jähriger Mann Opfer eines Überfalls geworden. Der Mann war zu Fuß auf der Mühlbachstraße unterwegs gewesen, als er im Bereich einer

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – verwahrloste Frau war einkaufen

Am Samstagmittag meldeten Passanten eine nur leicht bekleidete Frau ohne Schuhe in der Schwamberger Straße. Eine Polizeistreife nahm sich ihrer an. Die Frau war für die niedrigen Temperaturen nahe Null

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Mit gefundenem Gutschein sofort getankt

Am Sonntagabend versuchte ein Autofahrer an einer unbesetzten Tankstelle zu tanken. Er hatte 40 Euro Bargeld in den Automaten gesteckt; es war ihm aber nicht gelungen den Tankvorgang zu beginnen.

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar