Altenstadt – Auffällige Person steht unter Betäubungsmitteleinfluss und gräbt ein Loch

Altenstadt – Auffällige Person steht unter Betäubungsmitteleinfluss und gräbt ein Loch

Am gestrigen Morgen teilte ein Passant mit, dass eine männliche Person am Illerufer mit bloßen Händen ein Loch in der gefrorenen Erde aushebt. Als dies bemerkt wurde, versteckt sich diese Person unter der Autobahnunterführung. Eine alarmierte Streifenbesatzung konnte die auffällige Person im Anschluss zu Fuß in Sinningen feststellen. Wie sich weiter herausstellte, handelte es sich bei der Person um einen 27-Jährigen, der in der Nacht Amphetamin konsumiert hatte und nun im Drogenrausch das Loch graben wollte, um für „schlechte Zeiten“ ein Navigationsgerät zu verstecken. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnte im Zimmer des 27-Jährigen noch Anhaftungen von Amphetamin auf einem Teller festgestellt werden. Weitere Betäubungsmittel wurden nicht mehr aufgefunden. Gegen den 27-Jährigen wurden Ermittlungen wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Previous Illertissen - Flugunfall ohne Verletzte
Next Neu-Ulm - Wohnungsdurchsuchung nach Schusswaffe

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3875 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Trunkenheitsfahrten in Neu-Ulm

Am Sonntag, gegen 01:25 Uhr, sollte in der Max-Eyth-Straße im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen ein 17-jähriger Mofafahrer aus Neu-Ulm einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Mofafahrer wollte sich der drohenden Kontrolle

Social News Archiv 0 Kommentare

Immenstadt – Vergiftung vorgetäuscht – Hunde sind nicht eingegangen

Der im Juni 2016 bei der Polizei angezeigte Vorfall, dass zwei Hunde vermutlich nach der Aufnahme von Giftködern verendet seien, war erfunden. Die Tiere leben; es geht ihnen gut. Bei

Social News Archiv 0 Kommentare

Blaubeuren – Autofahrer bremst Retter

Bei Berghülen war am Nachmittag ein Radlader umgekippt. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Da der Verletzte eingeklemmt war musste die Feuerwehr einen Kranwagen einsetzen. Als der mit Blaulicht von Wippingen

Social News Archiv 0 Kommentare

Wonnemar schließt am 1. Dezember

Wiedereröffnung als „Donaubad“ in den Weihnachtsferien Das Erlebnisbad Wonnemar schließt am 1. Dezember. In den Weihnachtsferien eröffnet die Freizeitanlage wieder unter der Regie der Städte Ulm und Neu-Ulm und mit

Social News Archiv 1 Kommentar

Senden – Wildernde Hunde im Auwald

Wie der zuständige Jagdpächter mitteilte, haben am Pfingstmontag gegen 10.40 Uhr zwei Hunde im Illerwald auf Höhe der Auseen eine hochträchtige Rehgeiß gerissen. Das Tier verendete daraufhin. Wie auf einer

Social News Archiv 0 Kommentare

Illertissen – 27jähriger wird aufgrund einer Überdosis Heroin bewusstlos

Am Samstag, 27.02.16 teilte gegen 21.00 Uhr die Schwester eines 27jährigen Mannes bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller mit, dass sie ihren Bruder bewusstlos in der Wohnung aufgefunden habe. Bis zum

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar