Ulm – Fußgänger ausgeraubt

Ulm – Fußgänger ausgeraubt

Am frühen Samstagmorgen wurde ein Fußgänger nahe der Stadtmitte überfallen

Kurz vor fünf Uhr wurde ein 35 Jahre alter Mann Oper eines Raubüberfalls. Er war zu diesem Zeitpunkt nahe des Karlsplatzes unterwegs. Ihm begegneten zwei unbekannte Männer. Diese griffen ihn kurz darauf unvermittelt an. Einer der Täter nahm ihn in den Schwitzkasten, der zweite Täter würgte ihn am Hals. Die beiden sprachen ihn in einer ihm unbekannten Sprache an. Der Überfallene händigte den beiden Räubern seinen Geldbeutel samt Inhalt sowie sein Handy aus. Die beiden Angreifer ließen kurz von ihrem Opfer ab, der 35-Jährige nutzte diese Gelegenheit zur Flucht. Trotz einer Großfahndung konnten die beiden Täter nicht gefasst werden.

Der Geschädigte konnte die beiden Männer beschreiben: Beide waren auffallend schlank, ca. 180 bis 190 cm groß, dunkelhäutig und sprachen seiner Vermutung nach eine arabisch klingende Sprache.

Beide Täter waren dunkel gekleidet. Sie trugen unter ihren Jacken Kapuzenpullis, die Kapuzen hatten sie während der Tat über den Kopf gezogen.

Zeugenhinweise werden bei der Polizei in Ulm, Tel. 0731 188 0 entgegen genommen.

Previous Donnerstag 23.02.2017: Kulisse Ulm
Next Donnerstag 23.02.2017: Besitos Ulm

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Laupheim – Zugedröhnt gegen Verkehrsschild

Alkohol und Drogen hatte ein Autofahrer Dienstagabend in Laupheim im Blut Aufgrund dieser Mischung verlor er gegen 19.45 Uhr in der Bronner Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Schlägerei im Donaubad

Donnerstagabend, gegen 19.20 Uhr, kam es auf der Liegewiese des Donaubad zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von jeweils sechs bis sieben Personen. Nach den ersten Ermittlungen handelt es

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Betrunkener rennt vor Auto

Glück hatte am Montag in Ulm ein Mann, dass sein Schutzengel mithalten konnte. So wurde er bei einem Unfall nur leicht verletzt. Fast zwei Promille hatte der 50-Jährige intus, als

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Frau fällt in Illerkanal

Am Sonntagnachmittag ging ein rüstiges Ehepaar im Altern von 92 und 93 Jahren gemeinsam entlang des Illerkanals, Höhe der Albert-Schweitzer-Straße, spazieren. Die 92-jährige Ehefrau verlor hierbei auf dem Fußweg das

Social News Archiv 0 Kommentare

Burgrieden – Auseinandersetzung eskaliert

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Ulm Die beiden aus jeweils mehreren jungen Männern bestehenden Personengruppen trafen am Freitag, gegen 23.30 Uhr, auf dem Rathausplatz in Burgrieden aufeinander.

Social News Archiv 0 Kommentare

Waldhütte brennt ab – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

OCHSENHAUSEN: In der Nacht zum Sonntag brannte im Wald zwischen Hattenburg und dem Neuweiher eine Forsthütte. Der Feuerschein wurde von einem Anwohner gegen 3.10 Uhr bemerkt. Die Feuerwehr Ochsenhausen kam

1 Kommentar

  1. Jürgen
    Februar 25, 10:01 Reply

    Sehr traurig was in Ulm alles passiert 🙁

Hinterlasse einen Kommentar