Ichenhausen – Streit zwischen Hundehaltern eskaliert

Ichenhausen – Streit zwischen Hundehaltern eskaliert

Am Freitag, den 03.03.2017, gegen 19:00 Uhr, war ein 59-jähriger Sendener mit seinem Hund auf einem Feldweg zwischen Ichenhausen und Ettenbeuren unterwegs. Zwei weitere Hundehalter fuhren mit ihrem Pkw vor, um vermutlich ebenfalls mit ihren Hunden spazieren zu gehen. Beim Aussteigen aus dem Pkw liefen beide Hunde direkt in Richtung des 59-jährigen und dessen Hund. Hierbei kam es zunächst zu einem verbalen Streit der drei Hundehalter. Als der 59-jährige mit seinem Mobiltelefon die Polizei verständigen wollte, wurde dieser von einem der Hundehalter umgestoßen, der zweite Hundehalter nahm daraufhin dem 59-jährigen sein Mobiltelefon ab, um eine Kontaktaufnahme mit der Polizei zu verhindern. Der immer noch am Boden liegende 59-jährige wurde von einem der Hundehalter mit dem Fuß gegen den Ellenbogen getreten. Als der 59-jährige schließlich sein Mobiltelefon zurückforderte, warf es ihm einer der Hundehalter bewusst auf dem Boden, wobei dieses beschädigt wurde. Im Anschluss entfernten sich beide Hundehalter vom Tatort. Die beiden Hundehalter waren ca. 35 Jahre alt und hatten einen schwäbischen Dialekt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Previous Samstag 04.03.2017: Heaven & Hell
Next Ulm - Banner am Blaubeurer Tor

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Raub auf Apotheke – Fahndungsaufruf

Gegen 14.15 Uhr kam es in Neu-Ulm/Pfuhl, Hauptstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Apotheke. Unbekannter Täter bedrohte Angestellte mit einer Schusswaffe. Achtung: Nicht an den Täter herantreten! Beschreibung: Männlich, ca. 180

Social News Archiv 0 Kommentare

Blaichach – Mit Kugelschreiber auf Kontrahenten losgegangen

Am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, kam es in der Asylbewerberunterkunft in der Jahnstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 14-jährigen Afghanen und einem 17-jährigen Syrer, in dessen Verlauf der jüngere mit

Social News Archiv 0 Kommentare

Waltenhofen – Wer macht denn sowas?

Es ist ja durchaus ärgerlich genug von einer anderen Person beleidigt zu werden. Völliges Unverständnis aber stellt sich spätestens dann ein, wenn jemand in der Öffentlichkeit Unwahrheiten behauptet und verbreitet.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Böller schreckt

Zeugen hatten kurz vor 16.45 Uhr in de Karlstraße einen lauten Knall gehört. Sie verständigten sofort die Polizei. Die Beamten ermittelten, dass dort ein Böller gezündet worden war. Dank weiterer

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Toter nach Schwelbrand – Obduktionsergebnis

Wie bereits berichtet, kam es am Donnerstag, 11.01.2018 in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Ulm zu einem Zimmerbrand, bei dem eine Person ums Leben kam. Die von der Staatsanwaltschaft Memmingen angeordnete Obduktion

Social News Archiv 0 Kommentare

Altenstadt – Hasendiebstahl

Bereits am vorletzten Wochenende entwendete ein unbekannter Dieb von einem Anwesen in der Memminger Straße einen Zwerghasen. Der Hase war dort im Garten in einem Hasenstall untergebracht. Der Dieb hinterließ

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar