Ulm – Polizei verhindert Auseinandersetzung

Ulm – Polizei verhindert Auseinandersetzung

Die Polizei hat am Sonntag in Ulm eine Auseinandersetzung zwischen zwei Rockergruppen verhindert

Hintergrund sind die schwelenden Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Rockergruppen, worauf die Polizei auch jüngst in Ihrer Pressemitteilung zur Polizeilichen Kriminalstatistik verwiesen hatte. Die Polizei hatte auch angekündigt, konsequent gegen die Szene vorzugehen. Im Zuge ihrer Ermittlungen erlangte die Polizei jetzt Erkenntnisse die befürchten lassen, dass es zu Auseinandersetzungen im Raum Ulm kommen könnte. Deshalb war die Polizei am Sonntag mit vielen Polizeibeamten auf der Straße. Sie kontrolliert intensiv, um Störer rechtzeitig zu erkennen und Auseinandersetzungen zu verhindern. Einsatzfahrzeuge waren fast in der ganzen Stadt unterwegs. Am frühen Nachmittag kontrollierten die Einsatzkräfte in der Schwilmengasse eine Gruppe. Die jungen Männer aus dem Raum Stuttgart und aus Bayern waren nach Einschätzung der Beamten nach Ulm gekommen, um den Konflikt mit einer anderen Gruppe zu suchen. Die Polizei kontrollierte insgesamt gut 50 Personen, die sie der Gruppe zurechnet. Dabei stellten die Beamten fünf verbotene Messer, mehrere Paar Quarzhandschuhe, Pfeffersprays, zwei Hiebwaffen, darunter einen Teleskopschlagstock, einen Elektroschocker aber auch Taschenmesser sicher. Sie ermittelt jetzt gegen acht Personen wegen verschiedener Verstöße. Die Beamten zogen auch ein verkehrsunsicheres Fahrzeug aus dem Verkehr. Mit dem waren Mitglieder der Gruppe aus dem Raum Günzburg nach Ulm gereist. Trotz kaputter Scheibe und abgefahrenen Reifen. Das bringt dem Fahrer ein Bußgeld und Punkte ein.

Previous Ulm - Der Durst war stärker
Next Senden - Beziehungsstress mit ungewöhnlichen Folgen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ehingen – Jugendlicher zu schnell unterwegs

Offensichtlich technisch verändert war ein Mofa, mit dem ein Junge unterwegs war Deutlich schneller als die erlaubten 25 km/h war am Donnerstag gegen 11.40 Uhr in der Münsinger Straße ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Quartett stiehlt Rad

Das Fahrrad gehört einer 18-Jährigen. Die hatte das Rad Mittwochmorgen in der Buchauerstraße abgestellt. Auf dem Abstellplatz einer Schule schloss sie das Bike ab. Doch war das Schloss nicht stabil

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Roller da, Rad fehlt

Zwei Rollerdieben ist seit Donnerstag die Ulmer Polizei auf der Spur. Einen Fahrraddieb sucht sie noch Die Rollerdiebe waren am Abend in der Oststadt unterwegs. In der Wielandstraße schnappten sie

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Betrunkene Autofahrerin bleibt stecken

Am Donnerstag ist eine Pkw-Lenkerin von der Straße abgekommen, die Ursache war Alkohol Die 32-Jährige wollte am frühen Donnerstagmorgen von der Friedrich-Ebert-Straße in die Paradiesgasse abbiegen. Ihr Fahrzeug geriet hierbei

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Mädchen gehen auf Diebestour

In einem Einkaufszentrum in der Blaubeurer Straße erwischte sie ein Ladendetektiv am Donnerstag auf frischer Tat Neben Kosmetikartikeln und Schmuck befanden sich in ihren Handtaschen weitere Gegenstände, die sie offensichtlich

Social News Archiv 0 Kommentare

Zum letzten Mal: SAUSCHNEIDN im Podium

Wenn der Prinz ein Saubär ist… Zum letzten Mal: SAUSCHNEIDN im Podium. Die letzten beiden Gelegenheiten, Ewald Palmetshofers Mütterspiel SAUSCHNEIDN zu sehen, bieten sich am Freitag, dem 15. Mai, und

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar