Krumbach – Flucht vor Polizei endet im Gefängnis

Krumbach – Flucht vor Polizei endet im Gefängnis

Am vergangenen Freitagmittag versuchte ein 24-jähriger Pkw-Fahrer sich einer polizeilichen Verkehrskontrolle zu entziehen.

Der junge Mann sollte durch Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste aus Neu-Ulm in der Augsburger Straße in Krumbach einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen werden, ignorierte jedoch die Anhalte Signale und flüchtete. Der Pkw Fahrer konnte in einem Waldstück bei Attenhausen gestellt werden. Der junge Mann fuhr auf einem Feldweg in eine Baumkrone eines quer über die Fahrbahn liegenden Baumes. Weder er noch seine 20-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Beamten stellten beim Fahrer strake drogentypische Ausfallerscheinungen fest und ordneten eine Blutentnahme an. Bei der Durchsuchung seiner Person und des Fahrzeugs konnten weiterhin rund 50 Gramm Marihuana, ca. zehn Gramm Kokain und geringe Mengen Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden. Ferner stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt und dass das Kennzeichen an seinem Pkw manipuliert war, um eine amtliche Zulassung vorzutäuschen.

Aufgrund einer offenen Bewährungsstrafe wurde der junge Mann vorläufig festgenommen und dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Die Polizei sucht nun Personen, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Hinweise hierzu nehmen die Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 entgegen.

Previous Senden - Schnapsflasche aus dem siebten Stock geworfen
Next Neu-Ulm - Raubüberfall auf Rentner im Mai 2016 nun geklärt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Oberstdorf – Vermisste 18-Jährige aufgefunden

Die am 10. November 2015 als vermisste gemeldet junge Frau mit Bezug in den Landkreis Schwäbisch Hall wurde gestern verstorben aufgefunden. Ein Wanderer stieß gestern Mittag an der Ostseite des

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Körperverletzung

Zwischen einem Besucher der Schwörmontagsfeier auf dem Schwal und einem Sicherheitsdienstdienstmitarbeiters kam es gestern Abend, gegen 23 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung. Hintergrund war wohl, dass der 20-jährige Besucher auf

Social News Archiv 0 Kommentare

Landkreis Biberach – Täter machen Kontrollanrufe

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor einer Tätergruppe, die offensichtlich die Abwesenheit von Hausbewohnern ausbaldowert. Besorgte Bürger teilten der Polizei unbekannte Telefonnummern mit, die bei Ihnen eingegangen waren. Die

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Diebe schlagen Autoscheiben ein

Zwischen 12 und 15 Uhr stahl ein Dieb in der Arsenalstraße eine Handtasche. Diese ließ eine Frau in ihrem Opel zurück. Die Tasche lag so, dass sie von außen deutlich

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Schlechter Scherz

Gestern gegen 18.30 Uhr teilte eine 31-jährige Frau über Notruf mit, dass ihr ein Bekannter auf ihrem Mobiltelefon ein Foto mit einer großen Schnittwunde am Unterarm übersandte. Die Mitteilerin vermutete,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Polizei warnt vor Autoknackern

Wieder haben Autofahrer in Ulm Dieben gezeigt, wo die Wertsachen zu holen sind In Gögglingen, Donaustetten und der Innenstadt hatten die Autobesitzer ihre Sachen offen im Auto liegen lassen. So

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar