Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Raubüberfall auf Werttransporter bei Mühlhausen aufgeklärt

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Raubüberfall auf Werttransporter bei Mühlhausen aufgeklärt

Fünf Männer in Untersuchungshaft

Mitte Januar wurde bei der Polizei angezeigt, dass ein Werttransporter überfallen und mehrere Säcke mit Uhren geraubt wurden. In einer gemeinsamen Pressemitteilung, die am Tag darauf veröffentlicht wurde, suchten die Ermittlungsbehörden nach Zeugen.

Wie die Staatsanwaltschaft Ulm und das Polizeipräsidium Ulm nun mitteilen, war der Raubüberfall vorgetäuscht. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zur Ermittlung und Festnahme von fünf Tatverdächtigen. Die Männer aus dem Raum Esslingen und Berlin wurden bereits Anfang Februar in Berlin und Ulm festgenommen. Gegen die Tatverdächtigen erließ der zuständige Richter am Amtsgericht auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft Haftbefehle. Die Deutschen im Alter von 31 bis 39 Jahren befinden sich seitdem in Justizvollzugsanstalten. Unter den Inhaftierten befinden sich auch der Fahrer und Beifahrer des angeblich überfallenen Werttransporters.

Die Polizei kam den Männern auf die Schliche, da sich bei den ersten Vernehmungen des Fahrers und Beifahrers und der Situation am Tatort Ungereimtheiten ergaben. Die Kriminalpolizei richtete eine Ermittlungsgruppe ein und führte umfangreiche Ermittlungen durch. Bei ihren Ermittlungen wurde die Ulmer Polizei von Beamten des Landeskriminalamts Berlin unterstützt. Die intensiven Ermittlungen führten zu Feststellung der mindestens fünfköpfigen Bande. Anfang Februar schlugen die Ermittler zu und nahmen die fünf Männer in Berlin und Ulm fest. Bei Durchsuchungen der Wohnungen im Kreis Esslingen und in Berlin fand die Polizei einen Teil der gestohlenen Uhren wieder. Zudem stellten die Beamten mehrere 10.000 Euro und eine geladene Schusswaffe sicher. Mehrere Datenträger wurden ebenfalls sichergestellt und müssen nun ausgewertet werden.

Da noch ein Teil der gestohlenen Uhren fehlt, führen Staatsanwaltschaft und Polizei ihre Ermittlungen weiter.

Previous Ulm - Polizei nimmt Einbrecherbande fest
Next Ulm - SOKO Eichwald: Weiteren Tatverdächtigen festgenommen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Bordellbesuch endet nach Straftat im Krankenhaus

In der Nacht zum Samstag besuchte ein 24-jähriger ein Ulmer Bordell. Nach Inanspruchnahme entsprechender Dienstleistungen versuchte dieser einer 24-jährigen Frau ihre Tageseinnahmen zu entwenden. Er konnte jedoch vom Sicherheitsdienst festgehalten

Social News Archiv 0 Kommentare

Königsbronn – Passant rettet Rentner

Vermutlich Schlimmeres verhinderte ein Passant am Mittwoch in Königsbronn bei einem Brand. Zu dem Brand kam es kurz vor 17.45 Uhr, als der 81-jährige im Kamin seines Hauses Feuer machen

Social News Archiv 0 Kommentare

Westerheim – Die Staatsanwaltschaft Ulm und das Polizeipräsidium Ulm teilen mit: 45-jähriger Mann nach Familienstreit schwer verletzt

Zu einem Familienstreit kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntags in einer Nebenstraße am Ortsrand von Westerheim. Bei dem Streit erlitt ein 45-Jähriger eine Stichverletzung. Er konnte zusammen mit

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Diebe treffen auf Opfer

In Ulm sind in der Nacht zum Sonntag zwei Mal Einbrecher auf Hausbewohner gestoßen Am Samstag gegen 22.30 Uhr war ein Einbrecher in einer Wohnung in der Löfflerstraße. Das war

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Körperverletzung in Asylbewerberwohnheim

In einem Asylbewerberwohnheim in der Maximilianstraße gerieten gestern Nachmittag ein 40-Jähriger und ein 39-Jähriger Bewohner wegen der Benutzung einer Waschmaschine in Streit. Dieser steigerte sich im weiteren Verlauf zu einer

Social News Archiv 0 Kommentare

Kaufbeuren – Alkoholisiert bei der Polizei vorgefahren

Am Nachmittag des 14.05.2016 erschien ein 19 jähriger Pkw Fahrer bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren um sich wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit zu informieren. Im Rahmen des Gespräches konnte bei dem Pkw-Fahrer starker

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar