Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Raubüberfall auf Werttransporter bei Mühlhausen aufgeklärt

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Raubüberfall auf Werttransporter bei Mühlhausen aufgeklärt

Fünf Männer in Untersuchungshaft

Mitte Januar wurde bei der Polizei angezeigt, dass ein Werttransporter überfallen und mehrere Säcke mit Uhren geraubt wurden. In einer gemeinsamen Pressemitteilung, die am Tag darauf veröffentlicht wurde, suchten die Ermittlungsbehörden nach Zeugen.

Wie die Staatsanwaltschaft Ulm und das Polizeipräsidium Ulm nun mitteilen, war der Raubüberfall vorgetäuscht. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zur Ermittlung und Festnahme von fünf Tatverdächtigen. Die Männer aus dem Raum Esslingen und Berlin wurden bereits Anfang Februar in Berlin und Ulm festgenommen. Gegen die Tatverdächtigen erließ der zuständige Richter am Amtsgericht auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft Haftbefehle. Die Deutschen im Alter von 31 bis 39 Jahren befinden sich seitdem in Justizvollzugsanstalten. Unter den Inhaftierten befinden sich auch der Fahrer und Beifahrer des angeblich überfallenen Werttransporters.

Die Polizei kam den Männern auf die Schliche, da sich bei den ersten Vernehmungen des Fahrers und Beifahrers und der Situation am Tatort Ungereimtheiten ergaben. Die Kriminalpolizei richtete eine Ermittlungsgruppe ein und führte umfangreiche Ermittlungen durch. Bei ihren Ermittlungen wurde die Ulmer Polizei von Beamten des Landeskriminalamts Berlin unterstützt. Die intensiven Ermittlungen führten zu Feststellung der mindestens fünfköpfigen Bande. Anfang Februar schlugen die Ermittler zu und nahmen die fünf Männer in Berlin und Ulm fest. Bei Durchsuchungen der Wohnungen im Kreis Esslingen und in Berlin fand die Polizei einen Teil der gestohlenen Uhren wieder. Zudem stellten die Beamten mehrere 10.000 Euro und eine geladene Schusswaffe sicher. Mehrere Datenträger wurden ebenfalls sichergestellt und müssen nun ausgewertet werden.

Da noch ein Teil der gestohlenen Uhren fehlt, führen Staatsanwaltschaft und Polizei ihre Ermittlungen weiter.

Previous Ulm - Polizei nimmt Einbrecherbande fest
Next Ulm - SOKO Eichwald: Weiteren Tatverdächtigen festgenommen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ichenhausen – Körperverletzung – Zeugenaufruf

Am frühen Morgen des 09.07.2016 kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Fahrzeuglackierer und einer bislang unbekannten männlichen Person. Beide waren zu Gast in einer Diskothek und auf

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Zeugen nach Schlägerei gesucht

Am Dienstag gerieten in Göppingen zwei Gruppen aus bislang unbekannten Gründen aneinander Zwei 24-Jährige waren gegen 23:30 Uhr zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs. Auf Höhe einer Gaststätte wurden die

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Hund tötet Schwan

Gestern Nachmittag entwischte ein Terriermischling am Parkplatz Alte Römerstraße seinem 77-jährigen Halter und rannte zum nahegelegenen See des Naherholungsgebietes Ludwigsfeld. Dort biss er einen Jungschwan, welcher daraufhin verendete. Die anderen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Mann greift Spaziergängerin mit Schneeschaufel an

Am Freitag, 15.00 Uhr ging eine Fußgängerin mit ihrem Hund auf dem Gehweg des Kelternwegs spazieren. Als sie einen Mann aufforderte, er solle das Teilstück des Gehweges vor seinem Haus

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Schokoriegel als Beute

Hohen Schaden verursachten Einbrecher am Wochenende in einer Ulmer Firma Im Brandenburgweg brachen die Täter eine Tür zu einem Gebäude auf. Sie gingen ins Büro und machten sich am Tresor

Social News Archiv 0 Kommentare

Landkreis Biberach – Täter machen Kontrollanrufe

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor einer Tätergruppe, die offensichtlich die Abwesenheit von Hausbewohnern ausbaldowert. Besorgte Bürger teilten der Polizei unbekannte Telefonnummern mit, die bei Ihnen eingegangen waren. Die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar