iNSIDE ulm: Ausgabe März 2017

iNSIDE ulm: Ausgabe März 2017

iNSIDE ulm März 2017 – Das Lifestyle Magazin.
Diesen Monat mit einem tollen Interview, vielen interessanten Bildern aus den angesagtesten Läden der Stadt, vielen Terminen Previews, einem Horoskop für den Monat März und vieles mehr.

Erscheinungstermin: Freitag 03.03.2017
Umfang: 64 Seiten
Facebook: www.facebook.com/insideulm

Lieber 3 Asylanten als 1 Hund

So die Aussage eines Hausmeisters irgend einer Großstadt in Deutschland der über die Jahre immer frustrierter wurde weil er jeden Tag die Hundehaufen auf der Grünfläche vor dem Wohnblock entsorgen musste. Dass das natürlich nicht an den Hunden sondern an den Haltern liegt ist klar, aber für Menschen die keinen Bezug zu diesen lieben Tieren haben ist das oft nicht sofort ersichtlich. Denn der Hund kann ja beim besten Willen nichts dafür. Jetzt fragen sich Menschen warum es immer wieder passiert dass Giftköder und Co. ausgelegt werden. Die sind natürlich nicht für die Hunde bestimmt sondern nur für die Halter. Leider kapieren die auch das nicht und so trifft es oft die unschuldigen Hunde (das war Sarkasmus). Aber was auch nicht geht ist, dass eine Nachbarin einer Freundin von mir nun an ihrem Gartenzaun „Hunde/Halter bitte hier nicht das Häufchen“ Schilder anbringen musste. Was die betroffene Dame mit ihrem mini Chihuahua/Zwergpinscher anscheinend nicht interessiert. Wobei hier die Bedeutung Hund eine Beleidigung für diese Spezies ist. Denn mit einem Stockmaß von vielleicht 10 Zentimetern ist jede Katze ein Elefant für dieses Tier und manchmal haben die auch vor Mäusen Angst weil einige davon fast größer sind als der Hund. Manche Hundebesitzer denke wohl auch nur weil man Hundesteuer zahlt kommt jemand von der Stadt und macht den Haufen weg. Leider nicht. Was ist also passiert. Nennen wir sie Frau Mayer. Frau Mayer brachte ihren neuen Laubsauger im Herbst zum Einsatz um das Laub vom Gehweg zu entfernen und plötzlich rauschte so ein feuchter Haufen  (sicher auch falsche Ernährung vom Hund) durch ihren neuen Laubsauger direkt in den Auffangbeutel. Nun gut, das war natürlich das Ende des neuen Gerätes denn so eine *Scheiße* hätte man nie mehr raus gekommen. Man hätte vielleicht versuchen können auf Gebläse umzuschalten um es der Hundehalterin ins Gesicht zu blasen. Doch man hat sie noch nicht auf frischer Tat erwischt. Also musste Frau Mayer Tage später das Laub mit der Hand entfernen und was passiert, sie passte nicht richtig auf und hatte schon wieder die Hinterlassenschaften an den Händen kleben. Seither stehen dort nun zwei Schilder. Die darauf angesprochene Dame ist zu fein den Scheißdreck des Hundes zu entfernen und lässt ihn weiter einfach dort liegen wo die Katze, äh Hund es gerade für nötig hält seine Notdurft zu verbringen. Und deshalb kacken unsere Hunde entweder in den Wald, oder auf nicht bewirtschafte Wiesen oder wir machen uns die Mühe, packen den Kack-Beutel aus, nehmen es auf, knoten den Sack zu und schmeißen ihn in die nächste Mülltonne. Aber bitte nicht irgendwo ablegen und hoffen dass es jemand von der Stadt, weil man ja Hundesteuer zahlt, mitnimmt. Bitte auch nicht einpacken und in den Wald schmeißen. Auch wenn manche Kack-Tüten biologisch abbaubar sind, das dauert Jahre und ist im wahrsten Sinne des Wortes für den Arsch. Das Leben könnte so viel schöner sein wären nicht so viele Menschen Egoisten. Hunde sind einfach das tollste auf der Welt.

….. Tiere haben etwas das einigen Menschen fehlt…. Treue, Dankbarkeit und Charakter!

 

Previous Samstag 25.03.2017: Dolce Cocktailbar
Next Ulm - Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Einbrecher in Untersuchungshaft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3641 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe Mai 2016

iNSIDE ulm Mai 2016 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem Interview von den neuen Besitzern des Beach Clubs in Elchingen, vielen Previews, Terminen, News und Bildern… Erscheinungstermin: Freitag

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe Juni 2016

iNSIDE ulm Juni 2016 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem Steckbrief vom Michael (Stammgast Hinteres Kreuz Ulm) und unserem Thomas Apel (DJ Myer’s Club Ulm & Zur Zill),

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe Oktober 2015

iNSIDE ulm Oktober 2015 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem tollen Steckbrief von Andi Hauser, einem Interview mit Hanne & Lore die im Theatro auflegen, einem umfangreichen Veranstaltungskalender

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe Oktober 2016

iNSIDE ulm Oktober 2016 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem tollen Steckbrief von unserem Froje aus dem Trödler Abraham in Ulm, vielen tollen Bildern aus den angesagtesten Läden

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe Juni 2015

iNSIDE ulm Juni 2015 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem Steckbrief von Daniel Zauner (Zur Zill & The Beach Elchingen) vielen Previews und den heißesten Bildern aus dem

Magazin 0 Kommentare

iNSIDE ulm: Ausgabe November 2016

iNSIDE ulm November 2016 – Das Lifestyle Magazin. Diesen Monat mit einem tollen Steckbrief vom Frauenversteher und Türsteher Ricky aus dem Dolce, vielen tollen Bildern aus den angesagtesten Läden der

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar