Schemmerhofen – Räuber kommen in Haft

Schemmerhofen – Räuber kommen in Haft

Im August vergangenen Jahres klingelten Männer an der Tür eines Hauses in Schemmerhofen. Nachdem der Bewohner geöffnet hatte, bedrohten die drei ihr Opfer mit einem Dolch und einer Schusswaffe und forderten Geld. Eine kurze Unaufmerksamkeit der Räuber nutzte der Mann zur Flucht.

Die Kriminalpolizei Biberach hat viele Spuren gesichert und umfangreiche Ermittlungen durchgeführt. Die führten die Beamten jetzt auf die Spur zweier Männer, die der Polizei bereits bekannt sind. Ihre DNA konnte am Tatort aufgefunden werden. Die aus dem Landkreis Biberach stammenden Täter wurden am Dienstag von der Polizei festgenommen und dem zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Ravensburg vorgeführt. Der erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen die 33- und 34-Jährigen Haftbefehle. Sie sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen nach dem weiteren Täter laufen noch auf Hochtouren.

Previous Wiesensteig - Hund verendet im heißen Auto
Next iNSIDE ulm: Ausgabe April 2017

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Zahlungsunwilliger Fahrgast

Ein bisher unbekannter männlicher Fahrgast ließ sich in den frühen Morgenstunden des Samstags in einem Taxi von Ulm nach Senden fahren. Dort ließ er den Taxifahrer vor einer Bank halten,

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Aggressiver Mann

Freitagnacht, gegen 22:30 Uhr, fiel mehreren Personen im Bereich des Illerdamm in Kempten ein Mann auf, welcher seine rechte Hand mehrmals zum „Hitlergruß“ erhob und dabei laut schrie. Zuvor wurde

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizeipräsidium Ulm teilen mit: 34-Jähriger noch immer auf der Flucht

Der Mann, der am frühen Sonntag in Heidenheim seinen Schwager getötet haben soll, ist noch immer auf der Flucht. Sein Auto wurde jedoch gefunden. Wie Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizeipräsidium Ulm

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Spektakuläre Wasserrettung

Am 14.02.2018, gegen 19:00 Uhr, wurde die Polizei Senden wegen Hilferufe im Bereich der „alten Weberei“ in der Mühlbachstraße verständigt. Die Mitteilerin gab an, dass sie die Hilferufe eines Kleinkindes

Social News Archiv 0 Kommentare

Waltenhofen – Unbekannte Bettlerin wird des Taschendiebstahls verdächtigt

Der 84-jährige Oberallgäuer befand sich am Mittwochvormittag am Parkplatz des Feneberg in Waltenhofen/Hegge. Dort wurde er von einer näher nicht bekannten Frau angebettelt. Hierbei wurde der Mann immer wieder angefasst

Social News Archiv 0 Kommentare

Immenstadt – Versuchter Diebstahl im Klinikum

In den frühen Morgenstunden des Sonntags befand sich im Klinikum Immenstadt ein junger Mann zur Wundversorgung. Als sich der 18-Jährige für kurze Zeit alleine im Behandlungszimmer befand, machte er sich

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar