Ulm – Festnahme nach Gerichtsverhandlung

Ulm – Festnahme nach Gerichtsverhandlung

Verhandlungspause zur Flucht genutzt

Nur kurz in Freiheit wähnte sich am Freitagmittag ein 48jähriger Mann in Ulm. Der Mann war am Freitag Angeklagter bei einer Gerichtsverhandlung im Ulmer Amtsgericht wegen Betrugs. Vor der Urteilsverkündung gegen ihn in der Berufungsverhandlung war noch eine Verhandlungspause anberaumt worden. In dieser war dem Angeklagten offensichtlich klar geworden, dass seine Berufung wenig Aussicht auf Erfolg hat und er mit einer Haftstrafe zu rechnen hat. Deshalb entschied er sich, der Urteilsverkündung erst gar nicht beizuwohnen sondern sein Heil in der Flucht zu suchen. Diese dauerte nur wenige Stunden. Ein Beamter der Fahrradstreife des Polizeireviers Ulm-Mitte erkannte den Mann in der Ulmer Innenstadt. Er hatte gegen ihn in den vergangenen Jahren schon mehrfach ermittelt und wusste von der Berufungsverhandlung und – im Gegensatz zu dem Mann – auch von deren Ausgang. Davon wurde der inzwischen Verurteilte von der Fahrradstreife in Kenntnis gesetzt und gleich festgenommen. Wie sich herausstellte lag zum aktuellen Haftbefehl noch ein weiterer aus vergangenen Tagen vor. Der Mann wurde noch am Abend in eine Haftanstalt eingeliefert.

Previous Ulm - Radler im Visier
Next Göppingen - Schlägerei beschäftigt Polizei

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Pfronten – Asylbewerber legt sich aus Protest auf die Fahrbahn

Völlig überzogen reagierte ein alkoholisierter 23-jähriger Asylbewerber am Montagabend in Pfronten-Ried weil er von der Polizei nicht nach Hause gefahren wurde. Der junge Mann kam zunächst zur Polizeistation und forderte

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Teures Telefon vernachlässigt

Nicht aufgepasst hat ein Jugendlicher am Dienstag auf sein Telefon. Prompt griff ein Dieb zu Der 16-Jährige war am Nachmittag im Schulsport in der Moltkestraße. Seine Tasche ließ er derweil

Social News Archiv 0 Kommentare

Weißenhorn – Jugendliche reagieren hervorragend: Dieb festgenommen

Nachdem Ende April das Fahrrad einer Schülerin gestohlen wurde, trugen sie und zwei ihrer Freunde durch herausgehoben umsichtiges Handeln erheblich zur Klärung des Diebstahls bei. In der letzten Aprilwoche 2016

Social News Archiv 0 Kommentare

Betrunkener Pkw-Fahrer hinterlässt Schneise der Verwüstung

NEU-ULM: Durch einen Anwohner wurde in der Nacht vom 13. auf den 14.05.2015 mitgeteilt, dass sein Pkw, welcher in der Schwabenstraße geparkt war, durch einen anderen Pkw angefahren wurde, und

Social News Archiv 0 Kommentare

Geislingen – Zu schnell und nicht aufgepasst, Polizeiauto demoliert

Am Samstagvormittag fuhr ein 60-jähriger Mann auf der Landstraße von Reichenbach kommend in Richtung Schlat. Kurz zuvor fand dort ein anderer Verkehrsunfall statt, der gerade von der Geislinger Polizei aufgenommen

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Knapp 40.000 Euro Schaden nach Unfall auf A7

Am Dienstag wurde die linke Spur auf der Autobahn bei Heidenheim für eine Stunde gesperrt Eine 47-Jährige fuhr gegen 11.40 Uhr auf der A7 in Richtung Aalen. Sie befand sich

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar