Ulm – Polizei und Staatsanwaltschaft klären Diebstahlserie

Ulm – Polizei und Staatsanwaltschaft klären Diebstahlserie

Die Polizei in Cloppenburg hat am Sonntagmorgen zwei Männer festgenommen. Vorangegangen waren umfangreiche Ermittlungen des Polizeipräsidiums Ulm und der Polizei Cloppenburg.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei polnische Staatsangehörige im Alter von 28 und 39 Jahren. Gegen sie richtet sich der dringende Verdacht, dass sie für eine überregionale Serie von Diebstahlsdelikten verantwortlich sind. Sie sollen sich auf EU-Kontrollgeräte und andere LKW-Fahrzeugteile spezialisiert haben. Der Gesamtwert der Beute wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. In der Nacht zum Sonntag suchten sie eine Firma in der Gemeinde Garrel in Niedersachsen auf. Dort bauten sie aus mehreren Lastwagen EU-Kontrollgeräte aus. Die Polizei nahm die Männer kurz nach der Tat fest und stellte die Beute sicher. Die Beamten fanden im Fahrzeug der Männer weitere Fahrzeugteile, die aus einem Diebstahl in Nordrhein-Westfalen stammten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die beiden Festgenommen mehrfach im Raum Ulm zugeschlagen haben. So wird ihnen der Einbruch in einen KFZ-Betrieb im Industriegebiet Lehrer Feld zugeschrieben. Am 5. März wurden dort mehrere Lastwagen aufgebrochen und zahlreiche hochwertige Fahrzeugteile ausgebaut. Der Abtransport erfolgte mit einem auf dem Gelände gestohlenen Kühltransporter, der später in Jungingen aufgefunden wurde. In Dornstadt-Tomerdingen sollen die Tatverdächtigen am 16. März zwei Lkw aufgebrochen haben, hier stahlen sie Fahrzeugteile und einen Kleintransporter, den sie bei der Begehung von weiteren Straftaten eingesetzt haben dürften. Am 19. März brach jemand in Schelklingen sechs Lastwagen auf und baute die EU-Kontrollgeräte aus. Der Verdacht richtet sich auch hier gegen die beiden Beschuldigten. Ebenso der Diebstahl von 34 EU-Kontrollgeräten am 18. März in Neu-Ulm und weitere Straftaten. Insgesamt werden ihnen im Raum Ulm seit November rund zehn Einbruchsdelikte mit einer Schadenshöhe von etwa 200.000 Euro angelastet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Ulm, die für das gesamte Ermittlungsverfahren zuständig ist, wurden die beiden Männer der Haftrichterin in Cloppenburg vorgeführt, die Untersuchungshaftbefehle gegen die beiden Beschuldigten erließ.

Previous Göppingen - Schlägerei beschäftigt Polizei
Next Senden - Verabredung zur Schlägerei

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3875 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Diebstahl Ortsschild Weißenhorn

In den frühen Stunden des Samstages, 13.06.15, 01:05, schraubte eine Gruppe von 5 Personen in der Roggenburger Straße das Ortsschild ab und entwendeten dieses. Anschließend flüchtete die Gruppe, laut einem

Social News 0 Kommentare

Durach – Flugunfall ohne Verletzte

Am 05.07.2015 kam es gegen 11:30 Uhr am Flugplatz Durach zu einem Flugunfall. Ein 61 Jahre alter Pilot aus Bozen wollte mit seiner Maschine bei heißen Temperaturen starten. Hierbei driftete

Social News 0 Kommentare

Griff zur Trinkflasche endet mit Totalschaden

GÜNZBURG: Am Mittwoch, 03.06.2015, 17:30 Uhr befuhr eine junge Frau mit ihrem Pkw Toyota Yaris den Auweg. Der Griff zu ihrer Trinkflasche lenkte die 24-jährige Autofahrerin so dermaßen ab, dass

Social News 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: 59-Jähriger verstorben

Der Hausbewohner, der am Samstag mutmaßlich von Einbrechern angegriffen wurde, ist im Krankenhaus verstorben Das melden jetzt Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Wie berichtet, gehen die Ermittlungsbehörden

Social News 0 Kommentare

Illertissen – 45jährige von Rottweiler gebissen

Am gestrigen, Freitag, 02.10.15, gegen 23.45 Uhr wurde eine 45-jährige Frau von einem Rottweiler ins Gesicht gebissen. Die Frau befand sich zu Besuch bei einem Bekannten, welcher einen Rottweiler besitzt.

Social News 0 Kommentare

Heidenheim – Renitenter Fahrgast beschädigt Streifenwagen

Ein 25-Jähriger war am Samstagmorgen gegen 03.15 Uhr mit einem Taxi in der Innenstadt unterwegs. Als er sich weigerte den Fahrpreis zu bezahlen, rief der Taxifahrer die Polizei. Nachdem die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar