Neu-Ulm – Überfall auf Taxifahrer – Täter festgenommen

Neu-Ulm – Überfall auf Taxifahrer – Täter festgenommen

Am späten Donnerstagabend kam es in der Leibnizstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Taxifahrer. Der Täter konnte auf seiner Flucht durch die Polizei Neu-Ulm festgenommen werden.

Gegen 21.45 Uhr meldete ein 61-jähriger Taxifahrer einen Überfall über Notruf. Ein 21-jähriger Fahrgast ließ sich von Ulm nach Neu-Ulm in die Max-Eyth-Straße fahren. Auf Höhe der Leibnizstraße wollte er plötzlich aussteigen. Hierzu stoppte der Taxifahrer und schaltete die Innenbeleuchtung ein. In Folge dessen zog der Fahrgast eine Pistole, forderte Geld und drückte gleichzeitig ab. In diesem Moment versuchte der Taxifahrer ihm die Pistole zu entreißen und verletzte sich dabei leicht. Anschließend ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete.

Auf Grund der guten Personenbeschreibung konnte kurze Zeit später, im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, der Täter im Bereich der Leibnizstraße widerstandslos festgenommen werden. Bei der mitgeführten Tatwaffe handelte es sich um eine ungeladene Luftdruckpistole.
Nach derzeitigem Kenntnisstand befand er sich zum Zeitpunkt der Tatausführung unter Alkoholeinfluss. Deshalb wurde in der Tatnacht noch eine Blutentnahme durchgeführt.

Der 21-Jährige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen am Freitag der Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen des Versuchs der schweren räuberischen Erpressung, weswegen sich der Mann nun in einer Justizvollzugsanstalt befindet.

Previous Ulm - Streit eskaliert in einen Verkehrsunfall
Next Samstag 08.04.2016: Dolce Cocktailbar

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Kripo Neu-Ulm identifiziert Praxiseinbrecher

Den Ermittlern der Neu-Ulmer Kriminalpolizei gelang die Identifizierung eines Mannes, der für einen Einbruch in eine Praxis verantwortlich gemacht werden kann. In der Nacht von 25. auf 26. September 2016

Social News Archiv 0 Kommentare

Bad Wörishofen – Regionalbahn durch Vollbremsung Unfall verhindert

Ein 37-jähriger Unterallgäuer missachtete am Donnerstagabend gegen 22:30 Uhr in Bad Wörishofen das am unbeschrankten Bahnübergang aufgestellte „Andreas- Kreuz“. Der Verkehrsteilnehmer fuhr mit seinem Pkw zu weit in Richtung Bahngleise,

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Nach Körperverletzung Zeugen gesucht

Am gestrigen Mittwochabend (13.01.2016) kam es in Krumbach in der Nähe des Pfarrheims St. Michael zu einem körperlichen Angriff auf eine 26-jährige Frau. Die Geschädigte befand sich zu Fuß auf

Social News Archiv 0 Kommentare

24-stündige Geschwindigkeitsüberwachung: Die Bilanz

Nachdem heute Morgen um sechs Uhr nach 24 Stunden der diesjährige „Blitzmarathon“ endete, zieht das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West die Bilanz. Im Rahmen des bayernweit stattfindenden 24-stündigen Blitzmarathons wurde im Zuständigkeitsbereich

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Junge lässt Inlineskaterin stolpern

Eine 13-Jährige hat am Mittwoch in Biberach erhebliche Sturzverletzungen erlitten. Jetzt ermittelt die Polizei Das Mädchen fuhr gegen 16.45 Uhr mit ihren Inlindern auf dem Fußweg von der Riedlinger Straße

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Autofahrer rammt vier parkende Fahrzeuge

Ein 70-Jähriger hat sich am Freitag unter dem Einfluss starker Medikamente hinter das Lenkrad seines Autos gesetzt. Gegen 18 Uhr fuhr er mit seinem Mercedes-Geländewagen rückwärts durch die Pfluggasse. Er

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar