Ulm – Sprung vor anfahrenden Linienbus

Ulm – Sprung vor anfahrenden Linienbus

Schwere Verletzungen zog sich ein junger Mann zu, als er vor einen anfahrenden Bus sprang

Am Samstagabend um 21:18 Uhr ereignete sich an der Haltestelle in der Friedrich-Ebert-Straße ein Unfall zwischen einem Bus und einem Fußgänger. Als der Bus der Linie 5 aus der Haltestelle in Richtung Olgastraße ausfahren wollte, sprang ein 21-Jähriger in einer Art Hechtsprung vor diesen. Obwohl der 53-jährige sehr schnell reagierte und seinen Bus nach links zog, geriet der junge Mann im Bereich der Fahrgasttüre unter den Bus. Gemeinsam mit Fahrgästen gelang es dem Busfahrer, den Fußgänger zu befreien. Dieser zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Mühlhausen unter der Telefonnummer 07335/96260 entgegen.

Previous Samstag 08.04.2017: Heaven & Hell
Next Ulm - Tuningszene im Visier

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3876 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Polizeieinsatz aufgrund angeblicher Schüsse

Gestern Abend gegen 19:00 Uhr wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm von zwei Zeugen mehrere Schüsse im Bereich der Kleingartenanlage „Eile“ im Fischerholzweg in Pfuhl mitgeteilt. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm rückte daraufhin mit

Social News Archiv 0 Kommentare

Nachtragsmeldung – Versuchtes Tötungsdelikt Senden

Wie berichtet kam es am vergangenen Samstag zu einer Auseinandersetzung zweier Männer, in deren Verlauf ein 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde. Der 31-jährige Tatverdächtige stellte sich am Samstagabend bei der Polizeiinspektion

Social News Archiv 0 Kommentare

Königsbronn – Passant rettet Rentner

Vermutlich Schlimmeres verhinderte ein Passant am Mittwoch in Königsbronn bei einem Brand. Zu dem Brand kam es kurz vor 17.45 Uhr, als der 81-jährige im Kamin seines Hauses Feuer machen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ertingen – Motorradfahrer bei Überholvorgang tödlich verletzt

Am Sonntagmittag, gegen 14.20 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Motorrad auf der K 7587 von Marbach in Richtung Ertingen. Nach der Zufahrt zu den Badeseen überholte er in einer

Social News Archiv 0 Kommentare

Dummer Scherz nach Abweisung an Festzelt

BABENHAUSEN: Am Freitag, 01.05., wollten ein 53-Jähriger und eine 49-jährige Frau gegen 23.00 Uhr zusammen ins Festzelt des Musikvereins Babenhausen gehen. Nachdem das Festzelt bereits überfüllt war, bestand dort ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Wohnungsdurchsuchung nach Schusswaffe

Am Freitagmorgen wurden drei Zimmer in der Obdachlosenunterkunft in der Wileystraße durchsucht. Gegen zwei Männer und eine Frau im Alter von 27 bis 42 Jahren bestand der Verdacht, dass diese

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar