Neu-Ulm – Jugendliche Vandalen – Zeugen gesucht

Neu-Ulm – Jugendliche Vandalen – Zeugen gesucht

Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm kam es in der vergangen Nacht zu mehreren Einsätzen in Folge mutwilliger Sachbeschädigungen durch Jugendliche.

Kurz nach 22.00 Uhr wurde ein Brand von zwei Altpapiercontainer im Gottbrodweg mitgeteilt. Die Feuerwehr Neu-Ulm konnte die beiden in Flammen stehenden Container zwar schnell ablöschen, dennoch entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Dem Mitteiler waren einige Zeit zuvor zwei Jugendliche, die sich an den Containern aufhielten, aufgefallen.
Es handelte sich hierbei um einen Jungen und ein Mädchen im Alter von etwa 15 Jahren.

Eine halbe Stunde später, gegen 22.30 Uhr, wurde ein Brand auf dem Spielplatz der Flurstraße in Burlafingen gemeldet. Durch die Polizeistreife konnte der brennende Schaukelsitz mit dem Feuerlöscher aus dem Dienstfahrzeug abgelöscht werden. Dem Mitteiler waren kurz zuvor drei Jugendliche aufgefallen, die sich zügig mit Fahrrädern von dem Spielplatz entfernten. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnten auch drei Jugendliche im Ortsbereich Burlafingen angetroffen werden, ob es sich dabei um die Täter handelt bedarf noch weiterer Ermittlungen. Der entstandene Schaden wird mit etwa 50 Euro beziffert.

Im Ortsteil Pfuhl wurden durch mehrere Jugendliche an geparkten Pkw die Außenspiegel abgetreten. Nachdem die Mitteilung hierüber eingegangen war, konnten während der Absuche in der Hindenburgstraße und des Rosenwegs insgesamt sechs beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden. Die Suche nach den Jugendlichen verlief negativ. Nach den bisherigen Erkenntnissen entstand ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro.

In allen drei Fällen werden Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm, Tel.: 0731/80130, zu melden.

Previous Illertissen - Gefährliche Körperverletzung
Next Vöhringen - Jogger wird mit Messer attackiert - Zeugen gesucht

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Spitzenreiter fahren 911 km/h zu schnell

In den vergangenen Wochen führten die Dienststellen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, insbesondere auf Landstraßen, flexible Geschwindigkeitskontrollen durch. An 166 Messstellen waren 270 Beamte im Einsatz und überwachten die

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Jugendliche schlagen 22-Jährigen

Am 23.12.2015, gegen 23.15 Uhr, lief ein 22-jähriger Neu-Ulmer durch die Parkanlage GLACIS (Ringstraße, Spielplatz/Grünanlage „An der Caponniere“) und fragte eine Gruppe Jugendlicher nach Zigaretten. Der 22-Jährige wurde daraufhin von

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Schranke bremst Radfahrer aus

Ohne Licht war ein Zweiradfahrer am Montag in Heidenheim unterwegs Ein abruptes Ende nahm die Ausfahrt einer 21-Jährigen. Die Frau war gegen 22 Uhr mit ihrem Fahrrad in der Heckentalstraße

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Feuerwehreinsatz nach Verkehrsunfall. Der Beifahrer wurde verletzt

Am Samstag, 00.30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw Renault Twingo die Blaubeurer Straße in Richtung Blaubeuren. Im Verlauf der Fahrbahn geriet er aus nicht bekannter Ursache gegen den

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Offenhausen – Auf Nachbar losgegangen

Am Samstag, gegen 07:45 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm mitgeteilt, dass ein 29-Jähriger in der Ganghoferstraße grundlos durch seinen Nachbarn angegriffen wurde und dieser nun versucht die Wohnungstüre einzutreten. Der

Social News Archiv 0 Kommentare

Laichingen/Merklingen – Zeuge hilft Opfer

Dank eines aufmerksamen Zeugen bleibt jetzt ein Autobesitzer in Laichingen nicht auf seinem Schaden sitzen Der Zeuge hatte am Dienstagnachmittag in Laichingen einen Unfall beobachtet. In der Radgasse parkte ein

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar