Neu-Ulm – Über 16 Kilogramm Rauschgift sichergestellt

Neu-Ulm – Über 16 Kilogramm Rauschgift sichergestellt

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm führte seit Dezember 2016 ein Ermittlungsverfahren gegen mehrere Personen im Alter von 24 bis 44 Jahren aus den Landkreisen Neu-Ulm und dem Alb-Donau-Kreis wegen Handel mit Betäubungsmitteln. Bei einer großangelegten Durchsuchungsaktion konnten nun über 16 Kilogramm Rauschgift sichergestellt werden.

Am Dienstagmorgen wurden zeitgleich neun Wohnungen durchsucht. Bei vier Rauschgiftkonsumenten konnten jeweils kleinere Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.
Bei einem 24-Jährigen, der zusammen mit seiner 44-Jährigen Mutter mit Rauschgift handelte, wurden über 700 Gramm Marihuana, geringe Mengen Amphetamin, eine Stichwaffe, sowie eine verbotene Waffe beschlagnahmt. Neben deren Wohnung wurde auch ein angemietetes Hotelappartement durchsucht.

Im Wohnanwesen eines 32-Jährigen aus Ulm konnte mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes mehr als 15 Kilogramm Marihuana, 700 Gramm Haschisch sowie etwa 100 Gramm Amphetamin aufgefunden werden. Dieses war im Boden professionell versteckt worden. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von mindestens 200.000 Euro.

Die drei Haupttäter wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen am Mittwochvormittag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Memmingen vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehle wegen des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Anschließend wurden alle drei in verschiedenen Justizvollzugsanstalten untergebracht.

„Bei diesem Fund handelt es sich um eine der größten Rauschgiftsicherstellungen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in den letzten Jahren. Dadurch ist uns ein empfindlicher Schlag gegen die regionale Rauschgiftszene gelungen“, lobt Kriminalrat Jürgen Schweizer die Arbeit seiner Rauschgiftfahnder.

Die weiteren Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm konzentrieren sich nun auf die Herkunft des sichergestellten Betäubungsmittels.

Previous Ulm - In der Nacht auf Sonntag belästigte ein bislang Unbekannter eine junge Frau in Ulm - Zeugen gesucht!
Next Ulm - Frau von Hund angefallen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Sexuelle Beleidigung im Zug – Zeugin gesucht

ICHENHAUSEN: Am gestrigen Sonntag kam es im Zeitraum von ca. 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr im Zug von Günzburg in Richtung Krumbach zu einem Vorfall in dessen Rahmen eine 18-jährige

Social News 0 Kommentare

Becken im Wonnemar seit Donnerstag wieder offen

Die gesperrten Becken im Erlebnisbad Wonnemar sind seit Donnerstag wieder geöffnet. Das teilte Antonius Junker vom Donaubad Wonnemar mit. „Eine von außen eingetragene Keimbelastung im Kinderbecken des Erlebnisbads hatte zur

Social News 0 Kommentare

Allmendingen – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Nach Messerangriff in Haft

Nach einer Auseinandersetzung in Allmendingen hat die Polizei am Sonntag einen Mann festgenommen Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizeipräsidium Ulm jetzt mitteilen, entflammte der Streit Sonntagabend. Bereits gegen 20.30 Uhr riefen

Social News 0 Kommentare

Steinheim – Raubüberfall in Lebemsmittelmarkt

Zwei Maskierte haben am Donnerstag eine Mitarbeiterin bedroht und Geld aus der Kasse entwendet Die beiden Männer betraten das Geschäft um 20.50 Uhr, kurz vor Ladenschluss. Sie trugen weiße Dreieckstücher

Social News 0 Kommentare

Erbach – Ein Pferdegespann ist am Sonntag auf die B30 bei Erbach geraten

Mit dem Gespann war ein 58-Jähriger auf einem Feldweg südlich Dellmensingen unterwegs. Dabei kam er von dem grasbewachsenen Weg ab. Die Kutsche rutschte in den Graben und der 58-Jährige fiel

Social News 0 Kommentare

Verdacht eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz

GÜNZBURG: Durch einen Mitarbeiter eines Freizeitparks wurde der Polizei am 05.06.2015 gegen 12.30 Uhr mitgeteilt, dass ein Hund in einem geparkten Wohnmobil permanent bellt. Beim Eintreffen der Streife wurde festgestellt,

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar