Ulm – Handfest in der Mitte

Ulm – Handfest in der Mitte

Mitten in Ulm entwickelte sich am frühen Dienstag eine handfeste Auseinandersetzung

Gegen 4 Uhr waren mehrere Personen am Bahnhofsplatz aufeinander losgegangen. Mit einer Stange, einem Pflasterstein und einer Flasche. Teils schlugen sie auf sich ein, teils konnten Zeugen das verhindern. Passanten verständigten die Polizei. Zwei Beteiligte ergriffen deshalb die Flucht. Sie nahm die Polizei an der Friedrich-Ebert-Straße fest. Wieviele Personen insgesamt beteiligt waren, muss die Polizei noch ermitteln. Der Rettungsdienst musste einen leicht Verletzten versorgen. Wie die Polizei ermittelte, war es zuvor schon in einer Gaststätte zum Streit zwischen den Männer gekommen. Jetzt ermittelt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880) und versucht, Licht in den Sachverhalt zu bekommen.

Eine unschöne und vermeidbare Szene vermeldet die Polizei am Rande der Auseinandersetzung. Denn während viele Streifen nach den Geflüchteten suchten, traf eine Polizeistreife am Omnibusbahnhof auf zwei Männer, von denen einer eine Holzlatte in der Hand hatte. Da der Verdacht bestand, dass die Beiden an der Auseinandersetzung beteiligt waren, sollten sie von der Polizei überprüft werden. Doch schon der Aufforderung, die Latte wegzulegen, kamen die Beiden nicht nach. Das war aber zum Schutz der Polizisten dringend erforderlich. Erst als die Polizisten selbst den Schlagstock in den Hand nahmen um ihre Entschlossenheit deutlich zu machen, ließen sich die Beiden dazu überreden. Doch auch den anderen Anweisungen verweigerten sich die Burschen. So aggressiv zeigten sie sich gegenüber den Beamten, dass diese sie überwältigen mussten, um die weiteren Überprüfungen durchzuführen. Einer griff dabei sogar nach dem Schlagstock der Polizisten. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass sie mit der Auseinandersetzung am Bahnhofsplatz vermutlich nichts zu tun hatten. Das hätte sich jedoch weit ruhiger klären lassen, so die Polizei. Sie prüft jetzt, ob gegen die 26 und 24 Jahre alten Burschen aus Ulm ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden muss.

Previous Riedlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und der Polizei: Bewohner greift ältere Dame an.
Next Neu-Ulm/Ulm - Große Rauschgiftsicherstellung – Verdächtige in U-Haft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Exhibitionist

Eine 82-jährige Frau befand sich gestern Vormittag gegen 09:20 Uhr am Ludwigsfelder Naherholungsgebiet und ging dort spazieren. Hierbei wurde sie von einem Unbekannten angesprochen und nach dem Weg gefragt. Nachdem

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Rabiater Ladendieb

Pfefferspray musste ein Detektiv einsetzen, um einen Ladendieb zu bändigen Mit der Andeutung, er habe eine Waffe in seiner Jackentasche, versuchte am Donnerstagnachmittag kurz vor 15.00 Uhr ein Ladendieb seine

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Messfahrzeug beschädigt

Am Freitagabend kam es gegen 20.45 Uhr in der Allgäuer Straße zu einer Beschädigung eines Messfahrzeugs der Kommunalen Verkehrsüberwachung. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer warf eine Axt auf das stehende Fahrzeug,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Dieb einer Handtasche schlägt nach der Festnahme nach einem Polizisten

Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, bemerkte der Gast einer Bar, dass seine Tasche fehlt. Darin befanden sich Handy und Geldbeutel. Er konnte gerade noch an der Tür einen Mann erkennen,

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Handy führt zu Fahrpreispreller

Am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, ließ sich ein gut angetrunkener Mann in der Kronenstraße von einem Taxi abholen. Als Fahrtziel gab der Mann den Rübezahlweg an, wo bei der Ankunft

Social News Archiv 0 Kommentare

Leipheim – Raub in Verbrauchermarkt

Am gestrigen Vormittag ereignete sich ein Raubüberfall in einem Verbrauchermarkt. Mehrere bislang Unbekannte betraten das Geschäft. Zwei der Tatverdächtigen bezahlten an der Kasse eine geringwertige Ware, die anderen nutzten diese

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar