Ulm – Radler trug Totenkopfschal

Ulm – Radler trug Totenkopfschal

Seit einem Unfall am Dienstag in Ulm sucht die Polizei einen Radfahrer. Sein Fahrrad hat sie schon.

Wie bereits berichtet, fuhr ein 64-Jähriger gegen 8 Uhr auf dem Radweg der Reutlinger Straße Richtung Buchauer Straße. Vor ihm fuhr ein jüngerer Radler freihändig. Nach Ansicht des 64-Jährigen benötigte er deshalb fast die gesamte Breite des Radwegs. Der 64-Jährige überholte und sprach den Jüngeren an. Der habe anschließend dem 64-Jährigen den Weg abgeschnitten. Dadurch streiften sich die Männer. Der 64-Jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Der andere Mann fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Rettungsdienst brachte den 64-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die Laupheimer Verkehrspolizei nahm die Ermittlungen auf. Im Zuge dieser Ermittlungen hielten sich die Polizisten am Donnerstag an der Unfallstelle auf. Sie erkannten einen Radler, der auf sie zukam. Die Beschreibung des Flüchtigen glich dem Aussehen dieses Mannes. Als der Radler die Polizisten erkannte, ergiff er sofort die Flucht. Er fuhr einen Hang hoch, sprang vom Fahrrad und ließ das Rad fallen. Dann rannte er durch die Hecken davon. Ein Zeuge sah ihn kurz darauf an der alten Sporthalle, wo der Mann an einem Lkw vorbeirannte und ihn streifte.

Die Polizei sucht weiter intensiv nach dem Radfahrer. Der 64-Jährige beschrieb ihn als einen 20 bis 30 Jahre alten Mann, der 1,75 bis 1,80 m groß und schlank ist. Auffällig war ein schwarzer Rundschal, auf dem weiße Totenköpfe abgebildet sind. Den hatte der Unbekannte über das Gesicht gezogen. Er trug eine schwarze Jacke, graue Jeans, schwarze Schuhe und eine schwarze Wintermütze. Unterwegs war er mit einem Mountainbike der Marke BerGaMont mit weißem Rahmen. An diesem Rad sind grüne Pedale und ein rotes Kabelschloss angebracht.

Die Polizei bittet jetzt um Hinweise auf dem Unbekannten und fragt:

– Wer kennt den beschriebenen Mann?
– Wer kennt jemanden, der ein solches Fahrrad besaß?
– Wer hat den Mann gesehen?
– Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Verkehrspolizei in Laupheim unter der Tel.: 07392/96300.

Previous iNSIDE ulm: Ausgabe Dezember 2017
Next Ulm - Betrunkener Autofahrer verursacht Frontalzusammenstoß

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Verletzte Person aufgefunden – Zeugen und möglicher Tatort gesucht

Die Polizei Senden sucht im Zusammenhang mit einer verletzten Person mögliche Zeugen. Am 02.01.2017 konnten die Beamten gegen 22.00 Uhr eine verwirrt wirkende Person barfuß im Bereich der Beethovenstraße aufgreifen.

Social News Archiv 0 Kommentare

Bahnunfall mit Pkw am Bahnübergang Heinzenhof

Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Regionalbahn und einem Pkw kam es gestern Abend. Glücklicherweise kam es nur zu leichten Verletzungen. Am Mittwochabend befuhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer gegen 18.15 Uhr die

Social News Archiv 0 Kommentare

Streit zwischen türkischstämmigen Familien eskaliert

SENDEN: Ein schon längere Zeit anhaltender Streit zwischen zwei türkischstämmigen Familien eskalierte am Montag, gegen 12.30 Uhr, in der Grillparzerstraße. Zunächst kam es zwischen einer 63-jährigen Frau und einem 24-Jährigen

Social News Archiv 1 Kommentar

Riedlingen – Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei geben bekannt: Frau tot aufgefunden

Eine 45-Jährige wurde am Montag tot in ihrer Wohnung in Riedlingen aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidium Ulm gehen davon aus, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wurde. Wie

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Räuberischer Diebstahl

Am Samstagmittag, gegen 12:50 Uhr, betrat ein unbekannter Täter das Optikergeschäft Fielmann am Günzburger Marktplatz und ließ sich mehrere hochwertige Sonnenbrillen zeigen. Im weiteren Verlauf wurde er von einer aufmerksamen

Social News Archiv 0 Kommentare

Dornstadt – Staatsanwaltschaft und Polizei teilen mit: Betrunkener schießt auf Auto

Die Polizei hat am Freitag einen 33-Jährigen festgenommen. Der soll auf ein Auto geschossen haben Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizeipräsidium Ulm mitteilen, meldete sich kurz vor 21.30 Uhr ein Autofahrer

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar