Ulm – Überfall fand nicht statt

Ulm – Überfall fand nicht statt

Eine Räubergeschichte hat am Donnerstag eine junge Frau der Ulmer Polizei auftischen wollen

Die 30-Jährige kam am Vormittag zum Polizeirevier und schilderte, zuvor beraubt worden zu sein. Sofort nahmen Polizeibeamten die Ermittlungen auf, Streifen suchten in der Stadt nach dem Mann, den die Frau als Täter beschrieben hatte. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Dabei stellte sich heraus, dass das Beschriebene so nicht stimmen konnte. Schließlich gab die 30-Jährige zu, den Raub erfunden zu haben. Warum sie das getan hat ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Die 30-Jährige sieht einer Strafanzeige entgegen. Die Polizei prüft auch, ob der Frau der Polizeieinsatz in Rechnung gestellt werden kann. Immerhin hat sie mit ihrer Mitteilung Polizeibeamte gebunden, die deshalb für andere Einsätze und Hilfeleistungen nicht verfügbar waren.

Previous Ulm - Betrunkener fährt in Bushaltehäuschen und flüchtet
Next Kempten - Totes Tier – weitere Ermittlungserkenntnisse

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Alkohol verwandelt Mann zu Katze

BUCHLOE: Am frühen Montagabend wurde die Polizei von einem Supermarkt in der Neuen Mitte um Hilfe gerufen. Dort hielt sich ein 34-jähriger volltrunkener Mann aus dem Landkreis Ostallgäu auf, der

Social News 0 Kommentare

Zwei Auffahrunfälle auf der B 28

NEU-ULM: Binnen weniger Minuten kam es am Dienstagabend auf der B 28 zu zwei Verkehrsunfällen. Zwischen dem Autobahndreieck Neu-Ulm und der Anschlussstelle Senden wurden dabei zwei Personen leicht verletzt. Die

Social News 0 Kommentare

Erbach – Einbrecher flüchten auf Fahrrädern

Drei auf frischer Tat ertappte Diebe flüchteten am Sonntag in Erbach auf ihren Fahrrädern. Gegen 16:15 Uhr warfen die bislang unbekannten Täter an einem ehemaligen Betrieb in der Egginger Straße

Social News 0 Kommentare

Füssen – Hotelsuche endet in Strafanzeige

Am 17.07.2015 kam es am Abend zu einer Streitigkeit in einem Füssener Hotel. Zwei weibliche chinesische Touristen waren mit ihrem Zimmer nicht einverstanden. Da das Hotel komplett ausgebucht war, wurde

Social News 0 Kommentare

Blutspur führt zu flüchtigem Rollerfahrer

Ein Rollerfahrer verursachte zwei Unfälle und flüchtete. Weil er sich verletzte, verriet ihn seine Blutspur. EISLINGEN: Ein 57-Jähriger war am Sonntag gegen 03.10 Uhr mit seinem Mofa-Roller in der Salacher

Social News 0 Kommentare

Rauschgiftermittlungen der Kripo Neu-Ulm: Drei Männer in Haft

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Neu-Ulmer Kriminalpolizei wurden vorgestern insgesamt sieben Wohnungen zeitgleich durchsucht. Die Ermittler wurden fündig. Drei Tatverdächtige nun in Haft. GÜNZBURG: Aufgrund entsprechender Hinweise nahmen die Kriminalbeamten

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar