Neu-Ulm – Betrunkener Sattelzugfahrer beschädigt mehrere Pkw

Neu-Ulm – Betrunkener Sattelzugfahrer beschädigt mehrere Pkw

Am Samstagabend, gegen 19:40 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Kraftfahrer aus Polen mit seinem Sattelzug die Augsburger Straße von Offenhausen kommend in Richtung Innenstadt. In dessen Fahrtrichtung waren mehrere Pkw am rechten Fahrbahnrand auf einem dortigen Parkplatz geparkt. Der 63-Jährige überfuhr hier zunächst eine Warnbarke die gegen einen geparkten Pkw eines 57-jährigen Elchingers geschleudert wurde. Danach streifte der Sattelzug zwei ebenfalls geparkte Pkw eines 53-Jährigen sowie eines 37-Jährigen Neu-Ulmers. Der immer noch fahrende Sattelzug stieß dann gegen einen ebenfalls am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw eines 57-jährigen Ulmers der dann gegen ein Hauseingangstor geschoben und ebenfalls beschädigt wurde. Auch gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkte Pkw eines 31-jährigen Neu-Ulmers fuhr der Sattelzug, welcher durch den Aufprall auf die Fahrbahn und in den Gegenverkehr geschoben wurde, wobei dieser Pkw dann mit einem entgegenkommenden Pkw eines ebenfalls 31-jährigen Neu-Ulmers zusammenstieß. Erst als der Sattelzug noch ein Verkehrszeichen auf dem Gehweg überfahren hatte, konnte der 63-jährige Kraftfahrer anhalten. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte bei dem Kraftfahrer ein Atemalkoholgehalt von über 1,1 Promille festgestellt werden. Wie durch ein Wunder wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. An den geparkten Pkw, Haustor und Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 56.000 Euro. Am Sattelzug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Insgesamt mussten drei Pkw sowie der Sattelzug abgeschleppt werden. Da der 63-jährige polnische Kraftfahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde die Staatsanwaltschaft kontaktiert, welche die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten und die Beschlagnahme des Führerscheins anordnete. Aufgrund der hohen Alkoholisierung musste der 63-Jährige zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Diesen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Previous Neu-Ulm - Gefährliches Überholmanöver
Next Ulm - Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Verdächtigen nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Man kanns ja mal versuchen

Am Montagmorgen wurde ein 27-jähriger Oberallgäuer mit dem Taxi nach Hause gefahren. Als er dort angekommen war bemerkte er, dass er sein Handy wohl in dem Taxi vergessen hatte. Daraufhin

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Mann will nicht alleine feiern

Für mehrere Einsätze sorgte ein 49-jähriger Kemptener von Samstag- auf Sonntagnacht. Anfangs versuchte der Herr, mit einer Warnweste bekleidet, Autofahrer in der Eich anzuhalten und diese zu seiner Gartenparty einzuladen.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Feuerwehr im Großeinsatz. Brandalarm in Kino

Am frühen Sonntagmorgen lösste kurz nach 5.30 Uhr die Brandmeldeanlage in einem großen Kino in der Ulmer Innenstadt aus. Die Feuerwehr Ulm rückte mit einem Großaufgebot an. Die Einsatzkräfte mussten

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Überfall auf Taxifahrer – Täter festgenommen

Am späten Donnerstagabend kam es in der Leibnizstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Taxifahrer. Der Täter konnte auf seiner Flucht durch die Polizei Neu-Ulm festgenommen werden. Gegen 21.45 Uhr

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Nach Streit fehlt Tasche

Ihre Tasche büßte eine Frau am späten Dienstag in Ulm ein Die 18-Jährige war mit einer Bekannten im Apothekergarten unterwegs. Zwei Männer sprachen sie gegen 23.30 Uhr an. Daraus entwickelte

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Treppengitter abgeschraubt, Passant stürzt 2 Meter in die Tiefe

In Kempten hat ein Unbekannter im Bereich der Königstraße, auf einem Fußweg zur Hirnbeinstraße, Freitagabend mutwillig ein Gitter einer Treppe abgeschraubt. Als ein 35-jähriger Mann gegen 20:30 Uhr nun auf

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar