Ulm – Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei teilen mit: Brandsatz gegen Haus geworfen

Ulm – Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei teilen mit: Brandsatz gegen Haus geworfen

Schnell gelöscht war der Brand vor einem Ulmer Haus am frühen Montag

Wie Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ulm mitteilen, meldeten Zeugen gegen 3 Uhr das Feuer in der Schillerstraße. Eine Polizeistreife war schnell da. Mit dem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen löschten die Polizisten die Flammen. Die loderten zu dieser Zeit direkt vor der Fassade des Hauses. Ob überhaupt Sachschaden entstand und wie hoch dieser ist, steht noch nicht fest. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Kriminaltechniker sicherten die Spuren, die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass Unbekannte zwei Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit gegen die Wand des Hauses warfen. Dort ist ein Obst- und Gemüsehandel untergebracht. Eine der Flasche zerbrach ohne weitere Folgen. Die zweite löste den Brand vor dem Haus aus. In unmittelbarer Nähe stellte die Polizei drei weitere Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit sicher. Die stammen vermutlich von denselben Tätern. Sie kamen aber nicht zum Einsatz.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit nicht bekannt. Das ist Gegenstand der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei. In dem Haus befinden sich mehrere Wohnungen, im Hinterhaus eine Moschee. Die Kriminalpolizei hat für die weiteren Ermittlungen eine Ermittlungsgruppe gebildet. Sie hofft jetzt auch auf Hinweise und fragt:

  • Wer hat am frühen Montag gegen 3 Uhr in der Schillerstraße, nahe der Neuen Straße, verdächtige Personen gesehen?
  • Wer hat dort sonst Verdächtiges gesehen?
  • Wem sind am frühen Montag in Ulm Personen aufgefallen, die mit Bierflaschen hantiert haben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?
Previous Biberach - Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei teilen mit: Nach Vergewaltigung in Haft
Next Ulm - Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Mutmaßlicher Drogendealer in Haft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Flüchtig ging der Fahrer eines Peugeot 206, nachdem er ein Kind anfuhr

HEIDENHEIM: Ein 8-jähriges Mädchen überquerte am Samstagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Rosensteinstraße kurz vor der Schloßhaustraße. Dabei achtete es nicht auf den Verkehr. Der Fahrer eines Pkw

Social News 0 Kommentare

Kempten – Polizei dankt aufmerksamer Mutter und ihrer 10-jährigen Tochter

Die Polizei Kempten bedankte sich jetzt bei zwei Menschen, die mit ihrer Aufmerksamkeit und ihrer schnellen Reaktion der Polizei bei der Aufklärung einer merkwürdigen Serie von Fällen behilflich waren, bei

Social News 0 Kommentare

Illertissen – Jugendschutz

Am Freitag, 31.07.15, gegen 17.00 Uhr trafen sich u.a. zwei dreizehnjährige und ein vierzehnjähriges Mädchen auf einem Spielplatz, offensichtlich um den Ferienbeginn zu feiern. Sie tranken so viel Wodka, dass

Social News 0 Kommentare

Ulm – Einbrecher bricht in Ausflugsboot ein

Durch das Aufbrechen eines Fensters gelangte ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in ein Ausflugsboot, das am Anleger auf Höhe der Friedrichsau lag. Neben einem kleinen Münzgeldbetrag kamen ein

Social News 0 Kommentare

Illertissen – Versuchter Diebstahl aus einem Pkw – Zeugenaufruf!

Erst jetzt wurde der Polizei mitgeteilt, dass am Sonntag, 13.09.15, gegen 13.50 Uhr in der Max-Eyth-Straße eine 32-jährige Frau mit ihren beiden Kindern fahrbereit in ihrem Auto saß, als plötzlich

Social News 0 Kommentare

Rettenbach, Günzburg – Vermisstenfall – Hinweise zum Fahrrad erbeten

Das Fahrrad, das im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall eines 48-jährigen Mannes aus Rettenbach gesucht wurde, ist zwischenzeitlich gefunden. Am vergangenen Freitag (11. September 2015) brachte es ein 17-jähriger Offinger zur

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar