Raubüberfall auf Spielhalle in Senden

Raubüberfall auf Spielhalle in Senden

Eine Beschäftigte einer Spielothek in der Berliner Straße in Senden versperrte heute in den frühen Morgenstunden die Eingangstüre, als sie gegen 03:00 Uhr von einem unbekannten maskierten Mann angegangen wurde. Er bedrohte sie mit einem scharfkantigen Gegenstand und drängte sie zurück in die Räumlichkeiten. Die Frau übergab dem Unbekannten aus der Kasse einen Geldbetrag von wenigen hundert Euro. Sie wurde leicht verletzt.

Anschließend flüchtete er unerkannt in eine unbekannte Richtung. Die Frau verständigte die Polizei. Eine Großfahndung wurde eingeleitet. Beteiligt waren neben Polizeikräften aus Senden auch die der umliegenden Inspektionen sowie Kräfte des Polizeipräsidiums Ulm.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Ca. 175 groß, bekleidet war er mit einer dunklen Hose, dunklen Kapuzenjacke, dunklen Schuhen mit hellen Sohlen, möglicherweise trägt er einen Oberlippenbart. Während des Überfalls trug er eine weiß-schwarz gestreifte Gesichtsmaske und er sprach mit osteuropäischem Akzent. 

Mittlerweile hat die Kriminalpolizei Neu-Ulm die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Neu-Ulm, Tel. 0731/80130, zu melden.

Previous Samstag 14.04.2018: Zur Zill
Next Ulm - Ermittler nehmen mutmaßliche Betrüger ins Visier

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Nesselwang – Tödlicher Verkehrsunfall

Heute Morgen gegen 06.10 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2520 (B309 alt) bei Wank ein tödlicher Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Auf gerader Strecke geriet ein 53-jähriger Arbeiter mit

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Randalierer unterwegs

Mehrere Autos wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigt. An insgesamt zehn Fahrzeugen haben Randalierer ihre Spuren hinterlassen. Die Pkw waren im Neunkirchenweg, Kauteräckerweg und Märchenweg abgestellt. Im

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Zu früh aufgestanden

Offensichtlich konnte ein es sechsjähriger Junge gar nicht erwarten wieder in die Schule zu dürfen, denn Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm trafen ihn in der vergangenen Nacht kurz vor zwei Uhr,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Randalierer in der Innenstadt unterwegs

Zwei bislang unbekannte Männer beschädigen mehrere Fahrzeuge Zeugen teilten der Polizei gegen 03.40 Uhr mit, dass durch zwei vermutlich betrunkene Männer im Bereich der Walfischgasse/Heigeleshof /Wengengasse die Seitenspiegel an mehreren

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Polizei ermittelt Fahrer von Autorennen

Nach dem Autorennen Anfang März in Ulm hat die Polizei nun die Fahrer ermittelt Wie berichtet, hatten sich am Freitag, 9. März, kurz nach 21 Uhr drei Autos offenbar ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Körperverletzung mit anschließender Unterbringung

Am 12.02.16, gegen 23.45 Uhr, verwies der Türsteher eines Lokals in der Memminger Innenstadt einen 16-jährigen Afghanen wegen übermäßiger Alkoholisierung des Lokals. Vor dem Lokal watschte der Jugendliche den Türsteher

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar